Strict Standards: Non-static method News::getNews() should not be called statically in /www/htdocs/w00b9d60/serverlib/header.inc.php on line 16

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00b9d60/serverlib/header.inc.php:16) in /www/htdocs/w00b9d60/serverlib/init.inc.php on line 170
BC4M - BumerangCoaching® für Millionen Menschen

Menü
 

BumerangCoaching® für Millionen Menschen ein Gewinn

LOGIN
www.BC4M.de
 
Kontakt
Impressum
 





Die Initiatoren:

                      

Winfried Neu            Edith Neu          Helmut Tausch

Als Winfried Neu im Jahre 1950 eine Lehre als Technischer Zeichner begann, war noch nicht vorauszusehen, dass aus ihm einmal ein erfolgreicher Unternehmer werden sollte. Er hatte zwar keinerlei derartige Ambitionen in die Wiege gelegt bekommen, aber Pflichtbewusstsein und ein gesunder Ehrgeiz begleiteten ihn durch seine Lehre und durch die anschließenden 12 Jahre im erlernten Beruf. Er hatte früh gelernt, Verantwortung zu tragen und genau das sollte ihm später sehr zugute kommen.

Eine neue Tür ging für ihn auf, als er seine große Liebe zur Musik entdeckte. MUSIK und die Wiedergabe von Musik über eine Stereoanlage. Erst war es nur ein Hobby. Dann kam der Moment, an dem er alles auf eine Karte setzte, seinen Beruf aufgab und in Köln ein Einzelhandelsgeschäft für Hi-Fi-Geräte und Schallplatten gründete. Winfried Neu bewies mit seiner Entscheidung Mut und Selbstvertrauen. Dieses Geschäft wurde zunächst innerhalb weniger Jahre sehr erfolgreich. Trotzdem konnte er einige Jahre später, im Zusammenhang mit einer Bankpleite, den eigenen Konkurs nicht vermeiden. Dann gelang es jedoch dem Jung-Unternehmer, eine neue Firma zu gründen, aus den eigenen Fehlern zu lernen und seine unternehmerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Wer jetzt denkt, ein Geschäftsmann wie Winfried Neu habe nur Interesse am Geldverdienen, der irrt sich gewaltig!

Während seiner ganzen geschäftlichen Wachstumsjahre fand parallel dazu eine andere, nämlich eine persönliche Entwicklung statt. Winfried Neu hatte schon seit vielen Jahren durch das Lesen von unendlich vielen Büchern und durch den Besuch von Seminaren mit den Themen Philosophie, Psychologie, Werbung und Marketing, ein großes Wissen erworben. Nach einer intensiven Ausbildung in Deutschland und in der Schweiz, war er gut gerüstet für sein späteres Seminarunternehmen. Prägend war für ihn ein Intuitionsseminar in Neuseeland, das ihn mit seinen Wurzeln in Verbindung brachte. Der Wunsch, andere Menschen an seinem Wissen teilhaben zu lassen, wurde immer größer. Ein eigenes Seminarunternehmen machte ihm endlich das praktische Umsetzen zum Nutzen vieler Menschen möglich.

Das ist nach wie vor die Passion von Winfried Neu:
„Lernen durch Lehren!”

Jeder hat wohl schon erlebt, dass im entscheidenden Moment die richtigen Menschen im Leben auftauchen. So war und ist das auch bei Winfried Neu.
1984 erschien aus „heiterem Himmel” also ganz unerwartet, eine Frau, nein „DIE Frau” in seinem Leben. Edith, Schweizerin, neugierig, fröhlich, aufgeschlossen, wissbegierig und überhaupt nicht auf der Suche nach einem Mann!

Gleich ausgerichtete Gedanken, der gemeinsame Wunsch, den Lebenssinn zu ergründen und das Leben zu genießen, verband die Beiden allerdings immer enger und tut es bis heute. Edith, nach ihrem Lebenslauf gefragt, sagt von sich: „Ich kam vor vielen Jahrzehnten in Basel als absolutes Wunschkind zur Welt. Das hat mich geprägt. Das ist eine solide Basis, um ganz entspannt im Hier und Jetzt mein Bestes zu geben.” „Alles andere ist Schnee von gestern.”

Eines möchte ich zu dem Menschen Edith Neu aber doch noch sagen: „Sie schreibt seit Jahren mit großer Begeisterung und Ausdauer jeden Tag einen Chancen-Impuls, als Motivation für lebensbejahende Menschen. Er ist kostenlos und frei verfügbar. Ja, und noch etwas, Edith Neu hat in Basel 10 Jahre als Lehrerin gearbeitet, bevor sie Hausfrau und Mutter von zwei Kindern wurde. Auch dieser Aufgabe hat sie sich mit viel Freude gewidmet. Wie das eben so ihre Art ist!

Edith und Winfried lernten, so musste das sein, Helmut Tausch kennen. Das war im Jahre 2002. Auch der Werdegang von Helmut Tausch zeigt, wie das Leben oft verschlungene Wege wählt:

Helmut Tausch begann mit 14 Jahren eine Lehre als Werkzeugmacher. Aber schon sehr bald stand für ihn fest, dass er sein Leben nicht in der Fabrik verbringen wollte. Nach der Lehre meisterte er das Abitur, studierte und wurde Diplom Bauingenieur. Ein weiteres Studium in Informatik und Mathematik folgte 1975. Schon während dieses Studiums machte er sich selbstständig. Er entwickelte Software für Architekten und Ingenieure. Ja, er war ein begehrter Fachmann. Und etwas sehr menschlich Wertvolles zeichnet ihn zudem aus: „Mit seiner Frau zusammen scharten sie Pflegekinder um sich, die vom Schicksal recht benachteiligt waren. So wurde daraus eine Großfamilie der besonderen Art”. In diese Zeit fiel auch seine langjährige nebenberufliche Ausbildung in Kommunikationspsychologie.

Da Helmut Tausch als Software-Entwickler sehr erfolgreich war, wechselten seine Kunden. Er hatte bald Großkunden wie Kaufhof, METRO, ABB und Ford. In dieser Zeit verdiente er so viel Geld, wie er wollte. Das änderte sich ab dem Jahr 2000.

Es setzte ein Trend ein, der einem Einzelkämpfer wie Helmut Tausch das Leben schwer machte. Seine Großkunden wechselten in zunehmendem Maße zu großen Software- häusern, wie beispielsweise SAP.
Das war auch der Zeitpunkt, an dem sich die Wege von Edith, Winfried und Helmut trafen. Eine Freundschaft entstand, aus der viel Wertvolles wachsen sollte.

Es begann eine Zeit der gemeinsamen Erfahrungen. Die drei arbeiteten zusammen in verschiedenen Netzwerken, besuchten gemeinsam Seminare und hatten Kontakt zu Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen, sowohl zu sehr erfolgreichen als auch zu Erfolg suchenden Menschen. 2008 verkauften Edith & Winfried Neu ihr letztes Unternehmen und ermöglichten damit einem Jung-Unternehmer den Start in seine eigene Selbstständigkeit. Helmut Tausch hat in den letzten Jahren mit großem zeitlichem und finanziellem Einsatz Startvoraussetzungen geschaffen für ein Millionen-Projekt in Ungarn. Nach dem erfolgreichen Abschluss werden viele Arbeitsplätze entstehen, was ihm besonders am Herzen liegt. Seine dabei gemachten Erfahrungen flossen natürlich in das geplante, gemeinsame Coaching ein.

Anfang 2010 gründeten die drei die Firma BC4M, um das inzwischen fertig gestellte, einzigartige BumerangCoaching® als Konzept zu vertreiben. Das war der vorläufige Höhepunkt der gemeinsamen Idee, ein ganz neuartiges Online-Coaching-Konzept zu verwirklichen. Und das zum Wohle von Millionen Menschen, weil bezahlbar und an jedem Ort der Welt abrufbar und nutzbar.

Den „Nutzen für viele” haben Edith und Winfried Neu schon bei der Gründung des Chancen-Netzwerks im Jahr 2003 ganz groß geschrieben. Daraus ist das auf Chancen ausgerichtete BumerangCoaching® entstanden. Es ist ein Konzept, das aus den Erfahrungen von mehr als 40 Jahren im wirtschaftlichen Bereich verschiedener Branchen, sowie im persönlichen Bereich, entstanden ist. In dieser langen Zeit wuchs auch das Wissen darüber, welcher Wunsch die meisten Menschen antreibt. Was denken Sie?

Ist es Erfolg? Ist es Geld? Ist es Glück? Ist es Zufriedenheit? Ist es Persönlichkeitsentwicklung? Ist es Gesundheit? Sind es gute Beziehungen? Oder ist es etwas vollkommen Anderes?

Edith & Winfried Neu und Helmut Tausch kamen zu der Überzeugung, dass der Begriff: „Das Leben genießen!” am genauesten das trifft, was die Menschen wirklich wollen. Manche glauben, es nicht zu können. Viele wissen nicht, dass es möglich ist, die Fähigkeit des Genießens zu erlernen und dass das ganz einfach ist.

Die drei Initiatoren haben festgestellt, dass nicht alle Menschen, die erfolgreich sind, das Leben wirklich genießen. Aber Menschen, die das Leben WIRKLICH voll und ganz, auch mit Höhen und Tiefen, genießen, sind immer erfolgreich. Genau das möglichst vielen Menschen zu vermitteln, sehen die drei Initiatoren als ihre Lebensaufgabe an.

Wer den Wunsch hat,

dabei mitzumachen, kann viel Freude erwarten!


Impressum